Hotel Lauberhorn Grindelwald

COVID-19 MASSNAHMEN

EURE SICHERHEIT HAT FÜR UNS HÖCHSTE PRIORITÄT

um euren besuch bei uns so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten, haben wir ein paar der gewohnten abläufe den besonderen umständen angepasst. hier die wichtigsten unserer covid-19 massnahmen:

  • wir halten uns an die vorgaben vom BAG
  • in verschiedenen bereichen stehen desinfektionsmittel zur verfügung
  • mindestabstände zu gästen und mitarbeitenden werden eingehalten
  • in den zimmern sowie den öffentlichen räumen desinfizieren wir regelmässig
  • sauna-genuss ganz privat. wir reservieren die sauna „zimmerweise“ für 1 std (zwischen 15.00 und 20.00 uhr)
  • frühstücksbüffet; die auswahl haben wir mit schwerpunkt auf die portionierung angepasst

auch hätten wir eine bitte an euch:
falls ihr covid-19 symptome habt, bitten wir euch höflich, von einem besuch bei uns im lauberhorn abzusehen

 

zu eurer information:

  • mit zertifikat gilt die 2G regel;
    – wir bitten dich beim check-in dein covid-zertifikat mit ID oder pass vorzuweisen. mit diesem zertifikat (vollständig geimpfte oder genesene) hast du freien zugang zu allen restaurants, hallenbad, eislauf etc). die zertifikate der EU sind auch in der schweiz gültig.

    ohne zertifikat gilt;
    – das frühstück kannst du selber am frühstücksbüffet holen und in deinem hotelzimmer geniessen
    – getränke von der hotelbar kannst du als take-away konsumieren
    – in den restaurants gilt die 2-G regel (geimpft oder genesen). in grindelwald gibt es einige take-away möglichkeiten

    für ALLE gilt  in innenräumen die maskenpflicht

    im skigebiet jungfrauregion gilt;
    auf skiliften und sesselliften gilt keine maskenpflicht; diese gilt in allen innenräumen und in geschlossenen transportmitteln wie seil- und gondelbahnen. die betreiber können eine weitergehende maskenpflicht auch für aussenbereiche vorsehen, z.b. beim anstehen. zu den innenräumen von restaurants haben nur geimpfte und genesene mit einem zertifikat zugang

 

FAQ – häufige fragen bezüglich Covid 19
du möchtest nicht anreisen oder frühzeitig abreisen, weil du beispielsweise angst vor einer ansteckung hat.
es gelten die normalen stornobedingungen.

du kannst nicht anreisen, weil du persönlich unter behördlicher quarantäne stehst oder du bist selber erkrankt und kannst die anreise nicht antreten. bei quarantäne-anordnung oder einer erkrankung (egal ob coronavirus oder andere krankheit) gelten die vertraglich vereinbarten stornobedingungen. eine reiseversicherung kann hier die kosten übernehmen.

stornierungen aufgrund der behördlichen absage von grossanlässen / schliessung von skigebieten.
bei einer behördlich angeordneten schweizweiten absage von grossanlässen gelten grundsätzlich die stornobedingen des hotels. dies bedeutet, dass du gegebenenfalls schadenersatzpflichtig bist, denn das stattfinden eines anlasses gehört zum persönlichen risikobereich vom gast.

zum schutzkonzept der ganzen Jungfrau Region geht es hier